Hochzeitsfotograf: Wie plane ich meine Hochzeit

Hochzeit-Checkliste 12 Monate davor

Kirchliche Trauung vor dem Altars

Sie haben sich entschieden zu heiraten? Meinen Glückwunsch! Fragen Sie sich schon was alles auf Sie zukommt? Als Hochzeitsfotograf kann ich Sie beruhigen, es sind nur ein paar Dinge, worauf Sie achten müssen. Für eine reibungslose Planung habe ich eine Hochzeit-Checkliste (12 Monate im Voraus planen) für Sie zusammen gefasst. Die wichtigsten Tipps und Anlaufstellen, sowie Empfehlungen für Hochzeitsdienstleister auf einen Blick. Die erste Regel lautet: Ruhe bewahren. Was andere geschafft haben, schaffen Sie auch. Erzählen Sie Ihren Verwandten und Freunden, dass Sie sich entschlossen haben zu heiraten. Die freiwilligen Helfer werden sich schnell ausfindig machen, schon sind Sie nicht mehr allein. Heiraten ist eine schöne Sache, vor allem wenn man den richtigen Partner gefunden hat. Kinder erfreuen ebenfalls unser Gemüt und bereiten uns schöne Stunden. Ihr Hochzeitsfotograf begleitet auch die Taufe Ihres Kindes und sogar zur Kommunion, Firmung oder Konfirmation. Hier finden Sie unsere Angebote und Preise.

Taufe und weitere religiöse Zeremonien

12 Monate vorher
Legen Sie sich auf den Hochzeitstermin fest und Überlegen Sie sich welche Art der Trauung für Sie in Frage kommt
Bestimmen Sie ein Budget und kalkulieren Sie die verschiedenen Dienstleister, wie z.B. Hochzeitsfotograf, DJ, Florist durch
Wählen Sie Ihre Trauzeugen und bestimmen Sie die freiwilligen Helfer für Ihre Hochzeit (meist Freunde und Verwandte)

9 Monate vorher
Führen Sie die Vorgespräche mit den Standesbeamten und / oder Pfarrer
Wählen Sie Ihr Lieblingsrestaurant und denken Sie an das Hochzeitsmenü bzw. Essen
Halten Sie Ausschau nach einem Hochzeitsauto (klassischer Oldtimer oder doch ein Sportwagen)
Stellen Sie die Gästeliste zusammen (je nach Größe der Veranstaltung)
Buchen Sie die Hochzeitsreise und beantragen Sie Urlaub bei Ihren Arbeitgebern

Hochzeitsauto auf den Malediven

6 Monate vorher
Verschicken Sie die Einladungen an Freunde, Verwandte, Nachbarn und Kollegen
Entscheiden Sie sich für das Brautkleid und den Anzug für den Bräutigam
Prüfen Sie alle Dokumente auf Vollständigkeit und legen diese an einen bestimmten Platz
Buchen Sie Hochzeitsfotograf, DJ und weitere Dienstleister aus der Hochzeitsbranche
Besuchen Sie schon mal einen Tanzkurs (um Sicher zu gehen) und üben Sie natürlich fleißig
Kaufen Sie schon mal die Eheringe bei Ihrem Juwelier oder im Internet (je nach Wunsch)
Entscheiden Sie sich für das Menü welches Sie am Hochzeitstag genießen möchten

Der Brautstrauß im Restaurant

3 Monate vorher
Geschenke für Ihre Gäste besorgen (kleine Andenken sind ganz wichtig)
Einen Floristen mit dem Brautstrauß beauftragen (wie z.B. Rosengartenn Köln)
Rückmeldungen der Gäste einholen und die Gästeliste aktualisieren
Sitzplan erstellen und Tischkarten drucken lassen (Deko nicht vergessen)
Honorar für Fotograf, DJ und sonstige Dienstleister zur Seite legen (meist in bar)
Gönnen Sie sich eine Pause
Weiter geht´s

Der Kuss vom Brautpaar am Hochzeitstag

1 Monat vorher
Junggessellenanschied sowie Polterabend planen (Omas Geschirr nicht vergessen)
Restaurant und Hotel um Buchungsbestätigung bitten (um noch mal Sicher zu gehen)
Freiwillige Helfer kontaktieren und Ihre Hochzeit bei Freunden und Verwandten ins Gedächtnis rufen
Dokumente für Standesamt und Kirche zur Seite legen (ohne geht nichts)

1 Woche vor der Hochzeit
Die letzten Auftragsestätigungen einholen (Hochzeitsfotograf, Band usw.)
Trinkgeld für Personal schon mal vorsorglich zur Seite legen
Koffer für die Hochzeitsreise packen (und die Flitterwochen können kommen)

Fotos von der Taufe

Am Hochzeitstag
Entspanntes und kräftiges Frühstück als Stärkung für den Tag ist besonders wichtig (Achten Sie auf gesunde Ernährung)
Eheringe und Dokumente einpacken sowie Brautstrauß abholen
Auf geht´s zum Friseur oder man holt sich diesen nach Hause

Fotos von der Taufe

Nach der Hochzeit
Danksagungskarten schreiben (hier hilft auch Ihr Fotograf dabei)
Brautkleid und Anzug in die Reinigung bringen und sicher verstauen
Feedback an Dienstleister schreiben und die Flitterwochen rücken näher
Namensänderung bei den Ämter, Versicherungen, Banken & Co. durchführen

Sie haben es nun geschafft

Bei weiteren Fragen rundum das Thema Heiraten, sind wir gerne bereit Ihnen weiter zu helfen. Sie benötigen einen Floristen, DJ oder weitere Dienstleister für den Hochzeitstag? Fragen Sie uns! In einem persönlichen Gespräch empfehlen wir gerne unsere Partner weiter. Möchten Sie mehr über den Hochzeitsfotografen erfahren? Hier finden Sie ein paar Ideen von Octavian Horn, Hochzeitsfotograf aus Köln.